Veranstaltung

31. 1.
20:00 Uhr

„But I´m a Cheerleader – Weil ich ein Mädchen bin“

Switch-Cinema

Die SWITCH-Cinema zeigt in Kooperation mit Pro-Fun den Film„But I´m a Cheerleader – Weil ich ein Mädchen bin“.

Die Zeichen sind deutlich: Teenie Megan mag kein Fleisch, sie hört gerne Melissa Etheridge und wenn sie ihren Freund küsst, denkt sie an ihre Cheerleader-Kolleginnen. Grund genug, sie in das Umerziehungslager ''True Directions'' einzuweisen. Im Camp soll Megan das wahre Hetero-Dasein eingetrichtert bekommen. Was die Campleitung allerdings nicht bedacht hat ist, dass man(n)/frau unter Gleichgesinnten erst so richtig auf den Geschmack kommt. Ja, in Wahrheit brodelt das Camp nur so vor Homosexualität. Nachts besuchen die Jungs und Mädels heimlich die nahegelegene Schwulen- und Lesbendisco und es kommt wie es kommen muss: Megan verknallt sich - die Jungs und Mädels verlieben sich in ihresgleichen. Bei der offiziellen Abschiedsfeier des Camps für die ''Umprogrammierten'' kommt es zum großen, überraschenden Finale... Da fliegen nicht nur die Puscheln, sondern auch die Herzen. Eine knallig-bunte Satire der Regisseurin Jamie Babbit (u.a. The L Word, Breaking the Girls, Itty Bitty Titty Committee, Gilmore Girls, Nip/Tuck). Eintritt frei.