Veranstaltung

24. 7.
14:30 Uhr

Café Karussell

Roboter und Assistenzsysteme in der Altenpflege

Das Zukunftsinstitut schreibt auf seiner Webeite "Senior Robots: Die Pflegemaschinen. Im Pflegesektor finden Roboter ihre Bestimmung: Sie werden nicht müde - und können sowohl Maschinen-Jobs als auch menschliche Aufgaben übernehmen." Klingt einfach und logisch. Aber wollen wir wirklich, dass uns im Pflegefall ein Roboter wäscht, beim Umbetten hilft und uns Grimm's Märchen mit der Stimme von Volker Lechtenbrink vorliest? Und um wessen Interessen geht es bei sogenannten "Assistenzsystemen", wenn die Firma  TYCO ihr neuestes "Real-Time-Tracking-System Elpas (RTLS) vorgestellt, ein skalierbares, drahtloses Ortungs- und Identifizierungssystem für Personen und Gegenstände.... Es vereint drahtlosen Patientenruf, Desorientiertenschutz, Handhygiene- oder Temperaturüberwachung sowie Zutrittskontrolle." Natürlich möchte niemand, dass ein orientierungsloser Freund, Verwandter oder Lebenspartner bei einem spontanen "Ausflug" in Gefahr gerät. Aber wie umfassend ist die Kontrolle solcher Systeme? Über diese und ähnliche Fragen wollen wir mit dem Vorstandsvorsitzende des Frankfurter Verbandes für Alten- und Behindertenhilfe, Frédéric Lauscher, diskutieren.