Veranstaltung

20. 2.
14:30 Uhr

Café Karussell

Heilfasten

Wer als Kind nach Aschermittwoch mit dem Fasten beginnen sollte, mag eine bis heute andauernde Abneigung gegen religiös motivierten Nahrungsverzicht entwickelt haben. Inzwischen sind es aber nicht mehr die Priester und Mönche, die uns zum Fasten ermahnen, sondern ein Teil der Ärzteschaft oder die Krankenkassen. Nach Durchführung von groß angelegten Studien meinen Befürworter des Heilfastens belegen zu können, dass der Körper und der Geist dadurch nachhaltig gestärkt werden. Allerdings ist Heilfasten nicht für jedermann geeignet: man muss nämlich gesund sein! Aber wer ist das im Alter denn schon noch? Blutdruck zu hoch, Harnsäurespiegel zu hoch, Krebserkrankung gerade erst überwunden... Eine Fastenkur sollte daher niemals ohne Beratung durch den Hausarzt begonnen werden. Und was ist mit dem berüchtigten Jo-Jo-Effekt? Wir wollen an diesem Nachmittag das Für und Wider von Heilfasten gegeneinander abwägen.