Schwule wollen wissen...

Schwule wollen wissen – unter diesem Titel veranstalten wir seit Herbst 2015 alle zwei Monate einen Vortragsabend oder eine Podiumsdiskussion zu Themen, über die wir gerne mehr erfahren, mehr wissen wollen. Bei der Auswahl der Themen leitet uns unsere eigene Neugier und unsere Lust, mehr über verschiedene schwulenrelevante Themen herauszubekommen. Wir freuen uns natürlich umso mehr, wenn diese Themen, die wir für so spannend und lohnenswert halten, dass wir sie über mehrere Wochen recherchieren und vorbereiten, dann auch auf interessierte Zuhörer treffen.
Begonnen haben wir im Herbst 2015 mit einem Abend zu Leben und Werk von Johann Joachim Winckelmann (1718 – 1768). Dieser Wissenschaftler des 18. Jahrhunderts gilt heute als Begründer sowohl der Kunstgeschichte, als auch der Archäologie. Es folgte ein Zeitzeugengespräch zu den Lebenswirklichkeiten während des Nationalsozialismus und den 50er Jahren der Bundesrepublik. Und kürzlich haben wir den Komponisten Peter Iljitsch Tschaikowsky mit Texten und Musik portraitiert.
Auf viele weitere Themen, die bereits feststehen, oder noch in der Planungsphase sind (die Stiftung HMS als Bestandteil der schwulen Infrastruktur, die aktuelle Situation in Russland, schwule Photographen der 30er und 40er Jahre, die preußischen Prinzen Friedrich und Heinrich ...) freuen wir uns jetzt schon.
Die Termine der Veranstaltungen findet ihr auf der Homepage oder im Halbjahresflyer des SWITCHBOARD.
 

Noch Fragen?
Sprechen Sie mich an!

Martin Franke
Tel. (069) 13 38 79 32
martin.franke@frankfurt.aidshilfe.de